Posaunenchor Unterriexingen

 

 

 

 

 

Wir nennen uns „Posaunenchor“ und haben doch ganz wenige Posaunen!

 

Daran ist Johannes Kuhlo (1856-1941) schuld, der Begründer der Posaunenarbeit in Deutschland.

Nein, er kann nichts dafür, dass zur Zeit von unseren 20 aktiven Bläsern und 9 Jungbläser im Chor nur 3 Posaune spielen. Er gab den Chören diesen Namen, da in jenem ersten Chor nur die Melodienstimme mit dem Klappenhorn besetzt war und die übrigen Stimmen mit Zugposaunen. Dieser Name hat sich so eingebürgert, dass er geblieben ist, obwohl die Posaunen zum Teil durch Trompeten, Flügelhörner, Tenorhörner, Baritone und Tuben verdrängt sind.



Wann wurde der Posaunenchor in Unterriexingen gegründet?

Unseren Chor gründete Egon Fritz mit dem damaligen Pfarrer Manfred Bauer im März 1981. Bis 2007 war Egon Fritz unser Chorleiter. Der Chor hatte über sein ganzes Bestehen hindurch ein gutes Fundament von treuen Bläsern, ohne die wir es nicht so weit gebracht hätten.

Zur Zeit sind wir eine buntgemischte Gruppe im Alter zwischen 8 und 70 Jahren.

 

 

 

Was ist ein Chor ohne seinen Leiter?

Mit Daniel Fleckhammer haben wir seit 2008 einen neuen Chorleiter, der mit großem Engagement den Chor leitet und voll hinter der Posaunenchorarbeit steht.

 

Warum sind wir im Posaunenchor?

„Lob, Anbetung, Ruhm und Ehre“ so heißt ein neues Lied im Gesangbuch. Es ist rhythmisch, hat eine schöne Melodie und sein Text sagt etwas über unsere Aufgabe als Posaunenchor aus:

Wir blasen zu Gottes Lob und Ehre – und den Menschen zur Freude. Zur Freude unserer Zuhörer, aber auch zur eigenen Freude in der Probe beim Einstudieren. Unser Landesposaunenwart Hans-Ulrich Nonnenmann schreibt in einer Festschrift: „Durch das Musizieren von Chorälen, alten und neuen geistlichen Liedern, helfen wir Posaunenchorbläserinnen und –bläser mit, das Evangelium zu verkündigen.“



Wann und Wo spielen wir?

Der Unterriexinger Posaunenchor gestaltet mehrere verschiedene Gottesdienste mit, bringt älteren Gemeindeglieder Geburtstagsständchen (zum 80., 85., 90. und aufwärts), ist unter anderem bei Dorffesten und regelmäßig im Altenheim und Krankenhaus in Vaihingen/Enz im Einsatz. Außerdem stimmen wir mit dem traditionellen Kurrendeblasen die Unterriexinger Bevölkerung aufs Weihnachtsfest ein und gestalten die berühmte Unterriexinger Waldweihnacht des hiesigen Jugendwerkes mit. Höhepunkte sind Bezirksposaunentage und der alle 2 Jahre stattfindende Landesposaunentag in Ulm mit über 8000 Bläserinnen und Bläser.



Welche Musik spielen wir?

Für die Einstudierung unserer Stücke haben wir eine prall gefüllte Notentasche mit Literatur aller möglichen Stilrichtungen. Choräle, Neue Lieder, Vorspiele, freie Musikstücke alter und neuer Meister, Volkslieder, Märsche, Intraden, Spirituals und auch Pop-Arrangements. Da ist für jeden Anlass und für jeden Musikgeschmack etwas dabei.

Die Musik ist natürlich der Schwerpunkt eines Posaunenchores. Aber auch Aktionen, die die Gemeinschaft fördern stehen auf unserem Programm: Schlittschuh laufen, Minigolfen, Eis essen, Adventsfeier, Bläserwochenende und mehr.



Wie kann man das Blasen im Chor erlernen?

Dass wir jedoch die Größe von heute erreichen konnten, war nur möglich, weil wir all die Jahre ständig Jungbläser ausgebildet haben.

Unsere Jungbläsergruppe (etwa ab dem 8. Lebensjahr), zur Zeit neun Bläser, leitet Michael Glora und Gabriele Reiter. Sie begleiten die Anfänger bis zum gemeinsamen Blasen im großen Chor.

Wir sind froh, dass wir immer wieder über Nachwuchs an Bläserinnen und Bläser verfügen, gewährleistet er doch die Zukunft des Posaunenchores mit den damit verbundenen Aufgaben in der Kirchengemeinde.

 

Der Posaunenchor ist offen für alle, die ein Blechblasinstrument erlernen möchten, und damit unsere Truppe verstärken wollen. Es wäre schön, wenn durch diese Vorstellung unseres Chores neue Bläser/ Bläserinnen bei uns einsteigen möchten. Wir laden Sie/Euch herzlich mal zum Schnuppern oder einfach nur zum Zuhören dazu ein:

 

Unsere wöchentliche Probe findet

mittwochs von 19:30 Uhr – 21:00 Uhr statt.

Die Jungbläsergruppe trifft sich

mittwochs von 18:30 Uhr – 19:30 Uhr.

 

Leitung: Daniel Fleckhammer, Michael Glora, Gabriele Reiter .

Info-Telefon: 07147/6014490

 

Mit der Losung der Posaunenchöre

 

„Gott loben, das ist unser Amt“

 

blasen wir das Evangelium hinein in unser Dorf und in seine Häuser.

 

Wir hoffen und wünschen uns, dass alle Bläser noch viele Jahre gerne dabei bleiben und freuen uns immer wieder, neue Gesichter integrieren zu dürfen.

 

Der Unterriexinger Posaunenchor